GRAVEL


Beim Gravel Cracker gilt, alles kann - nichts muss. Es werden aktuell 3 schöne Strecken angeboten, die entspannt an 2 oder 3 Tagen bewältigt werden können. Diejenigen, die es ganz sportlich mögen, können die insgesamt 137 Kilometer auch in einem „Ritt“ abfahren. Egal ob auf einer kurzen Runde oder als Ganztagestour, es gibt puren Gravel-Genuss auf den Spuren des Nussknackers, den nämlich gibt es für jeden Starter zu Erinnerung. Die vorgegebenen Routen, die erlebnishungrige und abenteuerlustige Gravelbiker in Eigenregie unter die Profilreifen nehmen können, haben jeweils einen ganz eigenen Charakter, sie sind teilweise ausgeschildert, in jedem Fall aber per GPS navigierbar. Der nur 23 Kilometer kurze, aber mit 680 Hm auch technisch anspruchsvolle „Panorama Loop“ geht über 6 Berge rund um Seiffen, bietet feinste Aussichten und eignet sich als Einstieg in ein feines Gravel-Wochenende. Es folgt die 43 km lange Seiffen-Tour, mit 870 Hm weniger „knackig“ und auch technisch einfach zu befahren. Die „Trainline“ führt als Wendepunktstrecke von Seiffen teilweise über eine alte Bahnlinie auf den Kahleberg bei Altenberg und zurück. Hier gibt es auf 71 km mit 1220 Hm fast durchweg allerfeinsten Schotter. Der Gravel Cracker ist also eine Überlegung wert für alle, die Seiffen und die Umgebung aktiv erleben, mit dem Bike sportlich und vielseitig unterwegs sein wollen – egal ob asphaltiert, geschottert oder auf Wald – und Wiesenwegen.

Die abwechslungsreiche Streckenführung der Gravel-Touren von ERZGRAVEL bieten euch traumhafte Landschaften und Aussichten, verzauberte Natur und verträumte Ortschaften.

Wegen der Streckenlängen zwischen ca. 50 und 220 km sind echte Ausdauerqualitäten gefragt, aber dafür bekommt ihr ein echtes Abenteuer mit wunderschöner Streckenführung durch das Erzgebirge geboten. Dazu gibt es eine feine Startertüte mit Artikeln und Angeboten der Sponsoren und am Ziel wartet auf dich ein hochwertiger sehr großartiger Pokal!







Copyright: seiffen-aktivurlaub.de 2022